Marketing 4.0
Marketing at its best

00

Marketing 4.0

Marketing 4.0 - Marketing at its best!

Marketing von seiner besten Seite, bedeutet nicht nur ein Gutes und am Corporate Design des Unternehmens orientiertes Layout, sondern gleichzeitig ein automatisiertes Marketingsystem. Darauf gehe ich in Punkt 09 im Detail ein.

01

Website

Die meisten Menschen wollen sich über ein Unternehmen zuerst informieren. Der Großteil davon im Internet. Diesegelangen zuerst auf die Startseite ihrer Firmenwebsite.

Daher ist die „Home“-Seite die Wichtigste des gesamten Internetauftritts. Diese Seite muss den Besucher auf den ersten Blick fesseln und ihm alle Informationen zu Ihrem Unternehmen, den Produkten und Dienstleistungen als Übersicht geben.

Dabei geht es um einen ganz empfindlichen Spagat für die Aufgabe der Seite.

Zu viele Informationen und der Seite wirkt unübersichtlich und schreckt ab.

  • Zu wenig Informationen ist schlecht für die Suchseitenoptimierung und dem Interessenten fehlt etwas.
  • Zu wenig Bilder und Animationen und sie wirkt monoton und langweilig.
  • Zu viele visuelle Effekte wirken unseriös und verspielt.

Bei der Gestaltung einer Website sind extrem viele Faktoren zu beachten, damit sie tatsächlich das tut, was Sie soll:

„Eine Plattform schaffen, die Kunden akquirieren kann!“
02

SEO Optimierung

„Über unsere Website ist noch nie ein Kunde gekommen."
"Die haben wir nur als Visitenkarte.“

Ja. Solche Sätze habe ich schon oft gehört. Wenn die Visitenkarte alt, ausgeblichen und verschlissen aussieht und in der eigenen Hosentasche steckt, anstatt in der Hand eines Interessenten ist das auch durchaus verständlich.

Wesentlich günstiger als Werbeanzeigen.

Eines muss man sich in Punkto Internet einfach vergegenwärtigen:

  • 3,45 Milliarden Suchanfragen erhält Google pro TAG!
  • Und 86% aller Nutzen gucken nur auf die Ergebnisse der ersten Seite.
  • Allein in Deutschland entfallen knapp 9 von 10 Suchanfragen auf Google
  • Zwei Drittel aller Nutzer geben sich sogar ausschließlich mit den ersten fünf Ergebnissen zufrieden – und ignorieren den großen Rest (68 Prozent).

Diese Zahlen sind von 2018.

Was Sie für Ihre Website wissen müssen:

  • Sie müssen unter Google gefunden werden
  • Sie müssen weit oben zu finden sein
  • Ihre Website muss die Worte enthalten, nach denen Ihre Kunden suchen

Deswegen ist die Bedeutung von Suchmaschinenoptimierung (Search Engine Optimisation- Kurz SEO) so hoch.

Und die Kosteneffektivität von SEO ist nicht zu überbieten.

Durch diese Optimierung Ihrer Seite werden Sie genau von den Internetnutzern gefunden, die Sie haben wollen. Die Nutzer, die bereits an dem Produkt oder der Dienstleistung interessiert sind. Und diese werden direkt auf Ihre Seite geführt.

 

03

Fotografie
& digitale Bildbearbeitung

Fotografie

Bei der Fotografie ist das Verständnis für das Thema wichtig.

Bei der Hochzeitsfotografie, die sehr oft mit Wechsel zwischen Außenaufnahmen und Innenaufnahmen verbunden ist, braucht man ein gutes Verständnis für das gewünschte Ergebnis. Man nutzt Licht und Schattenum ein Gefühl einzufangen.

Bei der Detailfotografie ist es von entscheidender Bedeutung

  • welches Detail
  • in welchen Prozessen
  • in welchem Moment
  • gestochen scharf

fotografiert werden muss, um die richtige Wirkung zu erzeugen und abzubilden.

Digitale Bildbearbeitung

In der Werbung und im Marketing wird nichts so fotografiert, wie es am Ende der breiten Öffentlichkeit vorgestellt wird.

Ob es Produktfotos, Stimmungsfotos wie Hochzeitsbilder oder Detailaufnahmen sind.

Die digitale Bildbearbeitung ist aus diesem Bereich nicht mehr hinauszudenken. Freistellung und Fokussierung von Produkten. Farben und Belichtung angepasst oder aus Einzelbildern ganz neue Composing’s herstellen.

Kein Wallpaper, kein Header-Bild einer Website wurde so fotografiert wie Sie es am Ende sehen.

04

Printmedien

Auch wenn wir mittlerweile im digitalen Zeitalter angekommen sind, darf die Bedeutung von Printmedien nicht unterschätzt werden.

Egal wie digital die Welt auch werden mag, der persönliche Kontakt von Menschen wird immer die beste Grundlage für das Thema Kundengewinnung und Kundenbindung sein.

Wer auf einer Messe neue Kontakte knüpfen möchte, braucht eine Visitenkarte. Als Aussteller auf einer Messe braucht man im CD personalisierte Werbeartikel.

Manche der anvisierten Zielgruppen lassen sich allerdings nur über Fachzeitschriften erreichen.

Während im Internet bisweilen alles und nichts zu finden ist, kann man in speziellen Segmenten potentielle Kunden hauptsächlich über Fachzeitschriften erreichen.Denn im Internet könnten sich solche Fachredaktionen in aller Regel nicht finanzieren.

05

Social Media

Der Bereich Social Media Marketing wird von Tag zu Tag wichtiger.

Auf den Social Media Plattformen sind mittlerweile Milliarden Menschen aktiv und auch die Differenzierung von Kanälen für den B2B (Business-to-Business) und den B2C (Business-to-Customer) Bereich ist mittlerweile möglich.

Über Facebook lässt sich beispielsweise sehr effektiv der Bereich B2C ansprechen, über LinkedIn und Xing der Bereich B2B.

Die Werbung auf den einzelnen Social Media Plattformen bringt vor allem Traffic (Bewegung bzw. Besucher) zur eigenen Firmenwebsite, das wiederum sorgt für Leads und Conversions (Newsletteranmeldungen und Onlinekäufe) und durch eingestellte Beiträge ebenso für Backlinks (fremde Links auf die eigene Firmenwebsite). Auf diese Art lässt sich der Absatz faktisch steigern, denn Besucher, die über SocialMedia-Plattformen auf die eigene Homepage kommen sich auch durchaus gewillt etwas zu kaufen. Dieses Zusammenspiel sorgt in logischer Konsequenz für einen ganz wichtigen Vorteil: Man ist besser online zu finden!

06

Presse & PR-Texte

Warum sind PR-Texte in Presse und Fachpublikationen so unheimlich wichtig?

Einige grundsätzlich Aspekte sind, dass Sie sich als Experte des jeweiligen Bereichs darstellen können. Als jemand, der Ahnung vom Thema hat.

Sie erreichen über Fachpublikationen Ihre persönlichen Interessenten und potentiellen Kunden direkt!

Beispiel: Sie haben ein neues Produktionsverfahren entwickelt. Das Endprodukt sieht exakt genauso aus, wie das zuvor produzierte. Der Endkunde hat keinen Mehrwert und das Produkt hat die gleiche Qualität beibehalten. Warum könnte so ein Fall ein riesen Thema für PR-Texte in Presse und Fachpublikationen sein?

Sinken in dem neuen Produktionsverfahren der Materialbedarf, also die Materialkosten oder die Stromkosten ist das ein riesen Mehrwert für Sie. Ihre Kunden profitieren von günstigeren Preisen. Und nach wie vor von dem Produkt an sich.

Das der Öffentlichkeit zu präsentieren schafft massive Aufmerksamkeit, zeigt Sie als Macher und Experte auf Ihrem Gebiet und, den Kundennutzen herausgearbeitet und vorangestellt, sorgt für einen höheren Absatz Ihrer Produkte. Garantiert!

 

07

Messe

Beim Thema Messe geht es nicht nur um die Gestaltung des Messestandes.

Selbstverständlich muss Ihr Messestand die Corporate Identity Ihres Unternehmens abbilden und sich am Corporate Design orientieren. Ein zentraler Aspekt meiner Arbeit im Bereich Messe ist selbstverständlich die Gestaltung des Messestandes. Es ist aber nicht der Wichtigste.

Denn unter hunderten von Ausstellern reicht das einfach nicht aus, um Messeteilnehmer auf sich aufmerksam zu machen.

Haben Sie schon mal folgendes gesehen?

Vertriebsmitarbeiter verstecken sichförmlich hinter den Exponaten um nicht in die Situation zu kommen mit Messeteilnehmern in Kontakt treten zu müssen. Sie haben nichts anzubieten, haben keinen Eye Catcher und auch keine Idee davon wie sie Ihre potentiellen Kunden ansprechen sollen.

Die Kernfragen dahinter: „Wie schaffe ich es, meine Vertriebler in eine günstige Ausgangssituation zu bringen?“

Dem entsprechend ist meine wichtigste Aufgabe, ein Aktionskonzept zu entwickeln, das Sie und Ihr Verkaufsteam dazu befähigt proaktiv auf jeden einzelnen Messebesucher zugehen zu können.

Ich bringe Sie in die Lage die Messeteilnehmer offen, freundlich und aktiv filtern zu können. Besucher freundlich zu informieren, Daten von möglichen Kunden zu erhalten und diese zusätzlich für Ihren Newsletter zu begeistern.

08

Film & Animation

Der Mensch ist ein „audiovisuelles“ Lebewesen. Er nimmt seine Umwelt hauptsächlich durch Bild und Ton wahr.

Filme haben also den Vorteil, dass sie nicht nur mit Bildern, sondern auch über Töne (Sprache, Musik, ...) ankommen. Daher ist das Marketing mit dem Medium Film auch so effektiv. Kein anderes Medium ist in der Lage Emotionen so stark zu beeinflussen wie der Film.

Zudem haben wir im heutigen digitalen Zeitalter die technischen Möglichkeiten für atemberaubende Special Effekts.

Eins sollte man sich im Bezug darauf immer vor Augen halten:

Wird ein Mensch durch ein Video emotional berührt, wird er es nicht mehr vergessen.

Selbst durch einen kurzen Clip von wenigen Sekunden ist man in der Lage einen Menschen so zu „berühren, anzusprechen“ dass er das Unternehmen oder Produkt nicht mehr vergisst.

Daher ist kein Marketing so effizient wie der Film.

Ein Großteil unserer arbeitenden Bevölkerung zählt mittlerweile zu Internetnutzern die lieber auf ein Video klicken als sich einen langen Text durchzulesen.

Die Tendenz geht sogar dazu regelmäßig „Vlogs“, also Video-Blogs, anstatt Newsletter zu verschicken. Das ist darin begründet, dass Videos zum einen unterhaltsamer sind und zum anderen auch verständlicher sind als reiner Text.

Zudem können auch komplizierte Sachverhalte einfacher, anschaulicher und schneller vermitteln werden.

09

Automation

Wenn Sie ein neues Produkt oder eine Dienstleistung haben, dann wollen Sie Ihren Kunden das auch möglichst schnell mitteilen.

Doch hier stellt sich nun ein Problem für Sie dar. Sie sind Kompetent in dem, was Sie an Produkten herstellen oder in Ihren Dienstleistungen – und nicht darin diese jetzt notwendige Informationen aufzubereiten und in den verschiedenen Kanälen zu vermarkten.

So passiert es viel zu häufig, dass Newsletter zu spät erstellt und versendet werden, Beiträge bei Facebook im Freundeskreis bleiben und die Broschüre für das Neue in der Planungsphase steckenbleibt.

Viele Unternehmen sind mit ihrer Kernkompetenz, nämlich der Produktion ihrer Produkte oder ihren Dienstleistungen völlig ausgelastet und können dem richtigen und angebrachten Marketing keine Aufmerksamkeit schenken. Sie bringen sich dadurch selbst um Absatz-, und Expansionsmöglichkeiten.

Das ist für jedes Unternehmen ein Super – GAU!

Vorlagen,  Checklisten & Projektmanagement

Das A&O für konsequentes und erfolgreiches Marketing ist es, auch in diesem Bereich ein strukturiertes Projektmanagement zu haben.

Es beginnt mit der Corporate Identity, also dem Selbstbild des Unternehmens. Hieraus leitet sich das Corporate Design ab. Und hier müssen für alle Bereiche Vorlagen erstellt werden. Sinnvolle Ergänzung sind hier die Checklisten, mit denen ein standardisiertes Vorgehen sichergestellt werden kann und damit nichts „unter den Tisch fällt“ – schlicht vergessen wird.

Mit den Vorlagen wird es dann wiederum einfacher. Text & Bilder austauschen und es geht los. Die Website, Broschüre, Flyer, Newsletter, Visitenkarten, Werbeartikel, Social-Media-Kanäle. Alles das und noch mehr gilt es zu organisieren und im Auge zu behalten. Gerade bei zu druckenden Broschüren, Flyern und Katalogen ist das wichtig, da man auch noch die Druck-, und Lieferzeiten bedenken muss.

Das alles soll nicht Ihre Kompetenz sein. Aber für Ihr Unternehmen ist es fundamental wichtig!

 


Dominik Leitheiser
Mediengestaltung
& Marketing 4.0

Amselfeld 3
51709 Marienheide

Tel: 0176 630 99 255
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Termine nach Vereinbarung


© 2020 Dominik Leitheisr | All Rights Reserved